Gymigo

Gymigo ist eine Fitnessapp, die einem helfen sich zum trainieren zu motivieren und neue Trainingspartner zu finden. Somit muss man nicht mehr alleine trainieren und erzielt schneller gewünschte Ergebnisse. Gymigo setzt sich aus dem englischen Wort Gym (Fitnessstudio) und dem spanischen Wort Amigo (Freund) zusammen.

Wir haben uns überlegt diese App zu kreieren, weil es viel zu viele Menschen gibt, die ein ungesundes Gewicht haben und somit ihre Lebensdauer erheblich reduzieren.

KundeUniversidad Francisco de Vittoria MadridLeistungUX / UI DesignJahr2017


Schritt 1: Skizzieren

Gymigo Sketch 1
Gymigo Sketch 2

Schritt 2: Skizze digitalisieren und ausarbeiten

Wir haben uns dafür entschieden eine Kombination aus Meetpoint und Bizeps zu verwenden, weil es die Symbole sind, die genau das Ausdrücken was die App im Endeffekt auch tun soll. Nämlich den Leuten helfen Trainingspartner zu finden und zu treffen und zusammen an einer Lokalität zu trainieren.

gymigo digitalized

Schritt 3: Optimieren des Logos

Bei der Schriftart, die verwendet wurde, haben wir den Abstand zwischen den Buchstaben optimiert und das "y" verändert, da es ein wenig zu rund und der Abschluss nicht zu 100% gepasst hat. Die schwarze Schrift ist die Originale.

Gymigo Kerning optimization

Schritt 4: Moodboard erstellen

Bei einem Moodboard werden Bilder ausgesucht, die zum Thema passen und auch eine Stimmung überträgt, die für die App wichtig sein könnten.


Schritt 5: Wireframing

In diesem Schritt wird grob skizziert, welche Aufgaben die App hat und wie die einzelnen Screens aussehen könnten, ohne sie dabei zu gestalten.


Schritt 6: Design

In dieser Phase werden die Screens gestaltet und den wünschen entsprechend gestalterisch umgesetzt. Hierbei bekommt der Kunde auch ein Look & Feel, damit man auch nachvollziehen kann was einem geboten wird.